#19 Anna-Katharina Pohl „Eltern kommen zu Wort!“

Shownotes

Neue Serie! „Eltern kommen zu Wort" In dieser neuen Podcastreihe kommen Eltern und andere direkt Betroffene zu Wort. Ein Blick hinter die Kulissen. Viele Eltern stellen sich die gleichen Fragen. Die Antworten sind jedoch sehr einseitig. Wir führen täglich Gespräche, die andere Antworten zulassen. Von dieser Vielfalt an Antworten möchten wir Eltern berichten lassen. Es gibt nicht nur das Eine, die Betreuungslandschaft, die Gedanken der Eltern und die Möglichkeiten, die wir haben, sind bunt.

Freut Euch auf ehrliche Einblicke.

Heute lässt Anna uns in ihre Geschichte blicken. Anna ist ehemalige Führungskraft in Elternzeit, Ehefrau und Mutter von Carlo. Alles kam irgendwie anders als „geplant“ und wie der Weg von Carlo, Carlos Papa und Anna ausschaut, hört ihr im Podcast.

Es geht um das „Dorf“, welches doch jede Familie irgendwie braucht, um zu wachsen. Es geht um Optimierung und Entschleunigung – es geht um das Leben, welches sich nun mal nicht immer nach nur einer Schablone planen lässt.

Wer Kontakt zu Anna aufnehmen möchte, kann sich gerne bei uns melden. Wir geben den Kontakt gerne weiter.

Abonniert unseren Podcast und bleibt informiert über alle Neuigkeiten rund um die frühe Betreuung.

Wenn ihr jemanden kennt, der das auch wissen sollte, leitet doch den Link gerne weiter. Wir setzen uns mit unserer Gesellschaft für eine Wende in der Frühbetreuung ein. Wir möchten, dass die Qualität in Krippen massiv verbessert wird und Eltern die Möglichkeit bekommen, Carearbeit in den ersten Lebensjahren der Kinder individuell zu gestalten.

Unterstützt uns durch eine Mitgliedschaft oder Spende und teilt diesen Link, wo immer ihr könnt!

Denn DU bist wichtig!

www.fruhe-bindung.de Instagram: fruehe_bindung Podcast: Auf den Anfang kommt es an

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.